in ,

Nadia Rose – Die Bombe aus Croydon UK

fb.com/nadiarosemusic

Seit Ende 2015 macht dieses Energiebündel aus dem Londoner Problembezirk Croydon von sich reden und mischt die UK Underground Rap Szene mächtig auf. Mit Ihren ersten Hits D.W.F.T und Skwod machte sie bereits Furore. Doch seitdem Nadia Rose bei einem Ableger des Sony Labels (Relentless Records) unterschrieb, startet ihre Karriere jetzt richtig durch.

Naida Rose – Eine Frau, die weiß was sie will

Der Anfang Ihrer Musikkarriere war nicht gerade einfach für Nadia Rose. Anstatt Texte zu schreiben arbeitete sie neben dem Studium noch in einem Wettbüro. Als dann schließlich der Entschluss gefasst war sich nur auf den Rap zu konzentrieren, war das natürlich auch zu Hause nicht leicht.

Der Umstand, dass ihr Vater früher selber MC war, half ihr stark jedoch stark bei der Argumentation. Außerdem ist Ihr Cousin zufällig ein weiterer Newcomer, nämlich der Grime-Künstler Stormzy. Trotzdem war es nicht einfach sich in dieser maskulin dominierten Männer Szene durchzusetzen. Doch Herausforderungen spornen die 23-Jährige an und es hat sich gelohnt.

Inzwischen wird die Künstlerin überall gefeiert. Obwohl sie zwar noch als Geheimtipp gilt, hat Nadia Rose schon klar ihr Territorium abgesteckt. Denn mit dem Erfolg kommt bei den meisten eine Phase des Zurücklehnens und Geniessens. Nicht so bei dieser kleinen Kämpfernatur, die Ziele sind deutlich formuliert:

I think it’s a great time and will continue to grow!

Lockere Rhymes und gute Flows

Genau das kann man von Nadia Rose erwarten. Obwohl ihre Ursprünge im Grime nicht zu überhören sind, schafft sie eine interessante Verbindung mit leichteren Styles à la Missy Elliot.

Dabei entfaltet sie ihr unglaubliches Talent: Die Reime sitzen perfekt und in ihren Texten spiegelt sie ihre Lebensrealität im harten Londoner Süden wieder. Mit diesem Rezept hat sie die Underground-Szene im Vereinigten Königreich erobert und wird nun überall gespielt und respektiert. Auch mit den großen Shows klappt es schon, denn dieses Jahr ist Nadia Rose auf jedem der großen vier Festivals in UK, dem Glastonbury Festival, vertreten.

Mit ihrem Debüt Album Highly Flammable ist sie Anfang dieses Jahres an den Start gegangen und die erste Video-Auskopplung Skwod ist mit 3.8 Millionen Views* sehr erfolgreich. Doch was Nadia Rose als Nächstes macht, weiß niemand. Nur eines ist auf jeden Fall sicher. Von dieser Power-Frau werden wir in der nahen Zukunft noch so einiges hören.

Mehr zu Nadia Rose auf ihrer Artist-Page

*Stand 9.5.2017 13:50

Was hältst du von diesem Beitrag?

2 Likes
Upvote Downvote

Written by Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jon Bellion The Human Condition Cover Image

Jon Bellion – Der Songwriter startet mit All Time Low durch

Glastonbury Festival Cover

Das Glastonbury Festival